Meine Bücher

AMRUIELLE –
DIE SIEBTE SÖHNIN DER FEUERELBEN

Feuerelben sind machtvoll, magiebegabt und männlich, gezeugt, um dem Feuergott Bael als Zauberschmiede zu dienen. Doch statt eines siebten Sohnes wurde Amruil eine Tochter geboren.
Amruielle ist eine talentierte Edelsteinflüsterin, die im Gegensatz zu ihren Brüdern kaum in die Zauberei eingewiesen wird, um nicht die Aufmerksamkeit des Feuergottes auf sie zu lenken. Damit kann sich die junge Feuerelbin nicht abfinden. Als ein Kampf um die Silbren entbrennt, braucht Amruil die Hilfe seiner Söhne, um die mächtigen Juwelen zu retten. Trotz aller Verbote will Amruielle ihrem verletzten Vater beistehen.

Vorgeschichte zu
DIE ZAUBERSCHMIEDIN

DIE ZAUBERSCHMIEDIN – High-Fantasy-Reihe
Ein Elbenepos in 5 Bänden als E-Book und Paperback (in Onlineshops und Buchhandel)

BAND 1: FEUERZORN
BAND 2: SCHATTENRAUSCH
BAND 3: ASCHENGIER

BAND 1-3 als SAMMELBAND


BAND 4: DRACHENSPLITTER
BAND 5: DRACHENDÜSTER … DEMNÄCHST

Feuerzorn

Wird eine junge Feuerelbin die Welt vor der dunklen Macht retten?

Eisenland wurde längst von den Göttern verlassen, die Welt verkommt zu einem düsteren Ort.
Orks und Warge in ungeheurer Zahl treiben ihr Unwesen. Dunkle Mächte und der Weltenwanderer Viator sind auf der Suche nach den Silbren, verschollenen Götterjuwelen, die das Schicksal der Welt besiegeln können.
In einem Waldelbendorf wächst ein Findelkind auf. Rayka flucht wie ein Zwerg, zähmt einen wilden Warg und kann ihre Magie nicht kontrollieren. Doch sie besitzt eine besondere Gabe im Umgang mit Edelsteinen, denn als Einzige begreift sie deren Seele. Gelingt es der Elbin, die Silbren aufzuspüren? Und für welche Seite der Macht wird Rayka sich entscheiden?
Der Auftakt zu einem Elbenepos Die Zauberschmiedin

Schattenrausch

Das Abenteuer um die Zauberschmiedin geht weiter


Die Feuerelbin Rayka ist die Auserwählte, davon ist der Weltenwanderer Viator überzeugt. Mit ihrer Hilfe sollen die Silbren gefunden und dem üblen Treiben des Dunklen Herrschers Einhalt geboten werden. Doch die Zauberschmiedin hat im Zorn ihre Rivalin Syra getötet. Kann eine Mörderin die Auserwählte sein?
Der Suchtrupp jagt sie unerbittlich und muss sich während der Verfolgung zahlreichen Widrigkeiten stellen. Während der Schmuckhändler Targoin in einen Zweikampf mit einer Zentaurenkriegerin verwickelt wird, begegnet die Bogenmeisterin Bruna ihren eigenen Dämonen.
Die Lichtelbin Lavilija ist überzeugt, dass Rayka nach Silbrarillia muss, um mit dem Weltenwanderer die Götterjuwelen zu suchen. Doch als die Marroval und der Feuergrimmige Lavilija gefangen nehmen und sie zur Vulkanburg des Dunklen Herrschers verschleppen, will Rayka die Lichtelbin befreien. Währenddessen plant der Dunkle Herrscher ein grausames Ritual, um Sonne und Mond zu morden.

Es entbrennt ein wahres Feuerwerk der Zauberei.

Aschengier

Die Zauberschmiedin zwischen Liebe, Freundschaft, Eifersucht und einem dunklen Pakt.


Der Mond blutet und auf der Sonne toben Feuerstürme, die auf Eisenland niedergehen und es zu vernichten drohen. Das grausame Ritual des Dunklen Herrschers entfaltet seine Wirkung. Rayka und Lavilija treten erneut den Kampf gegen das Böse an und versuchen, den Tod der Himmelskörper zu verhindern. Die Liebe zu Targoin macht sie zu Rivalinnen. Eifersucht und Misstrauen erschüttern ihre Freundschaft. Als Targoin in die Fänge der Marroval gerät, wird nicht nur ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt. Denn Gentia will die beiden Elbinnen zu einem Pakt nötigen und benutzt Targoin als Unterpfand.

Die Zauberschmiedin 1-3 Sammelband

Die Zauberschmiedin –
3 Teile des Elbenepos in einem Sammelband



plus 90 Seiten bisher unveröffentlichtes Bonusmaterial


1) Feuerzorn
2) Schattenrausch
3) Aschengier
4) Leulas Abenteuer

– Geschichten der kleinen Leporidin, die dabei half,
als der Kundschafter Averloron auszog, die Prinzessin
aus den Klauen des Dunklen Herrschers zu retten.

Drachensplitter

Das Ritual auf dem Götterberg, bei dem Feuer, Licht und Schatten mit magischen Steinen ein Hexagramm erschaffen, soll Eisenland vor dem Untergang bewahren. Rayka jedoch verdirbt es, indem sie kurzentschlossen ihren geliebten Targoin aus dem Steingefängnis rettet und dabei den Rubin der wahren Liebe opfert. Das Hexagramm bricht zusammen. Zunächst scheinen Sonne und Mond zu heilen, doch schon nach kurzer Zeit offenbart sich die wahre Katastrophe.
Viator kennt einen gefährlichen Ausweg, um das Ende abzuwenden: Rayka soll ins Nihelem aufbrechen, um den gefangenen Feuergott Bael zu überzeugen, neue Götterjuwelen für den Himmelskörper zu schmieden.